Über mich

Ich darf sein,
wie ich bin,
um zu werden,
was ich sein kann
(Ottilia Maag)

1955 in Kärnten geboren, verheiratet,
zwei erwachsene Kinder


Beruf/e

  • AHS-Lehrerin
  • Diplomierte Erwachsenenbildnerin, Trainerin und Gruppenprozessbegleiterin
  • Psychotherapeutin

Beruflicher Werdegang

1979 – 2017 AHS-Lehrerin in Schüler- und Elternberatung

seit 2004 Erwachsenenbildung als Seminarleiterin und Trainerin

seit 2004 tätig im kreativen Bereich

laufende Fort- und Weiterbildung im psychotherapeutischen Bereich


Ausbildungen

1982
Magistra der Philosophie
2004
Diplom zur Erwachsenenbildnerin Trainerin und Gruppenprozessbegleiterin
2008
Abschluss Psychotherapeutisches Propädeutikum bei der ARGE Bildungsmanagement
2011
Erlangung des gesetzlichen Status „Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision“
2014
Abschluss Psychotherapeutisches Fachspezifikum beim IG Wien
Fachrichtung Integrative Gestalttherapie
2014
Psychotherapeutin der Integrativen Gestalttherapie
(eingetragen in die Psychotherapeutinnenliste des Gesundheitsministeriums)

seit 2011 in freier Praxis tätig


Psychotherapeutische Arbeit im psychosozialen Bereich

  • Die Möwe/Wien
  • Beratungsstelle Courage/Wien
  • Haus der Barmherzigkeit/Wien
  • Psychiatrische Abteilung AKH Wien
  • Psychiatrische Abteilung SMZ-Süd / Wien

Persönlichkeitsbildung

Spirituelles

Seit 1980 regelmäßige Übung in Zen-Meditation und Beschäftigung mit fernöstlichen Lehren und Weisheiten.

Seit vielen Jahren in schamanischer Energiearbeit tätig.

MBSR (Mindful Based Stress Reduction)

Kreatives

Einjähriger Lehrgang in Ausdruckstanz, Authentic Movement und Förderung der Intuition

Vielfältige Weiterbildung in künstlerischer und kreativer Weise (Improvisation, Malen, Schreiben, Gesang in diversen VHS) sowie Planung und Ausführung von eigenen Ausstellungen in Wien und Niederösterreich.